jetzt anschauen




jetzt anschauen
 
Aktuelles Stadtgeschehen - Stand: 15.05.2020
Einladungen zu Sitzungen der Stadtvertretung, der Ausschüsse u.a. Amtliche Bekanntmachungen finden Sie unter "Bekanntmachungen".

 
Öffnungszeiten der Verwaltung am 21. / 22. Mai 2020

Das Amt Barth weist darauf, dass die Verwaltung aufgrund des Feiertages am Donnerstag, den 21.05.2020, sowie am Freitag, den 22.05.2020, geschlossen bleibt.

In besonderen Fällen steht Ihnen die Verwaltung nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Sprechzeiten zur Verfügung.

Friedrich-Carl Hellwig
Bürgermeister
 
Öffnungszeiten der Verwaltung

Werte Einwohnerinnen und Einwohner,
bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie die Verwaltung vorerst grundsätzlich für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt. Dennoch wollen wir uns Ihrer Anliegen gerne annehmen. Um ein Höchstmaß an Sicherheit sowohl für Sie als auch für unsere Mitarbeiter zu erreichen, ist ein Besuch in unserem Hause nur nach vorheriger Anmeldung und Terminvereinbarung möglich. In jedem Fall steht Ihnen unsere Bürgerinformation für Fragen und Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 038231/37-200 zur Verfügung.

Sollte die Erledigung Ihrer Anliegen per Telefon, per E-Mail oder per Post möglich sein, bitten wir Sie hiervon bitte Gebrauch zu machen.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich telefonisch in der Zeit von 8.00 – 12.00 Uhr für Sie erreichbar. Die Bürgerinformation ist darüber hinaus dienstags bis 18.00 Uhr besetzt.

Für vereinbarte Besuche in der Verwaltung bitten wir Sie, für die Zeit in unseren Amtsräumen den Nase-Mundschutz zu tragen und die allgemeinen Abstands-und Hygienemaßnahmen zu beachten.

Barth, den 08.05.2020

Friedrich-Carl Hellwig
Bürgermeister
 
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter/in Geschäfts- und Anlagenbuch-haltung (m/w/d)

Bei der Stadt Barth ist ab sofort eine Stelle im Amt für Finanzen und kommunale Beteiligungen als

Sachbearbeiter/in Geschäfts- und Anlagenbuchhaltung (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden befristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Sachgrundbefristung im Rahmen einer Krankheitsvertretung voraussichtlich bis zum 31.08.2020.

Folgende Tätigkeiten sind schwerpunktmäßig auszuüben:

1. Geschäftsbuchhaltung
Ersterfassung, Prüfung und Buchung der Rechnungen im elektronischen Rechnungsworkflow, Buchung von Debitorenrechnungen, Nebenkassen und sonstige Buchungen außerhalb des elektronischen Rechnungsworkflows

2. Anlagenbuchhaltung
Buchung der investiven Geschäftsvorfälle, Umbuchung von Anlagen bei Änderungen, Aktivierung der Anlagen im Bau, Archivierung der investiven Rechnungsbelege, Zuarbeiten zur Investitionsplanung, Jahresabschlussarbeiten

3. Durchführung der jährlichen Inventur
Zusammenstellung von Inventarrichtlisten, Unterstützung der Inventarverantwortlichen, Abgleich der Inventarverzeichnisse mit dem Anlagenspiegel, Überwachung und ggf. Anpassung der Inventurrichtlinie bei gesetzlichen Änderungen oder betrieblichen Erfordernissen

4. Finanzstatistiken
Bearbeitung von Statistikanfragen des Städte- und Gemeindetages, Erstellung von Statistiken an das Statistische Landesamt M-V

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist ein Abschluss zum/zur Verwaltungsfachangestell-ten oder vergleichbare Kenntnisse mit entsprechender Berufserfahrung.

Kenntnisse im kommunalen Rechnungswesen sowie der Fachanwendung „INFOMA newsys-tem“ sind wünschenswert.

Gesucht wird eine engagierte, kontaktfreudige Teamverstärkung, die über eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise verfügt. Flexibilität, Teamfähigkeit sowie hohe Belastbarkeit werden erwartet.

Wir bieten Ihnen eine tarifliche Anstellung in der EG 6 TVöD-VKA mit leistungsorientiertem Entgelt und zusätzlicher Altersversorgung im Rahmen einer Zusatzversicherung.

Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.04.2020 an die
Stadt Barth
Der Bürgermeister
SG Personal/Organisation
Teergang 2
18356 Barth

Ihre Bewerbung können Sie auch per e-mail unter einreichen.

Auf dem Postweg eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.
 
Pressemitteilung - Ergänzende Maßnahmen - 18.03.2020

Sehr geehrte Gewerbetreibende der Stadt und des Amtes Barth,

in Ergänzung zu den bereits am 14. März 2020 beschlossenen 10 Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus in Mecklenburg- Vorpommern hat die Landesregierung weitere Maßnahmen beschlossen, die ab dem 18.03.2020 06:00 Uhr umzusetzen sind.

Diese Maßnahmen werden demzufolge auch im Amt Barth umgesetzt und die Einhaltung entsprechend kontrolliert.

Die Maßnahmen im Überblick

Einzelhandel:
Sämtliche Verkaufsstellen des Einzelhandels, die nicht der Aufrechterhaltung des täglichen Lebens dienen, werden ab dem 18.03.2020, 06:00 Uhr geschlossen. Das Ordnungsamt des Amtes Barth wird die Einhaltung der Schließung kontrollieren.

Demnach zu schließen sind:
• stationäre Einzelhandelsgeschäfte für den Handel mit Bekleidung, Möbeln, Kosmetik,
  Sportartikeln, Spielzeug, Dekoration und Elektronik
• Souvenirshops
• stationärer Einzelhandel mit KfZ, Zweirädern, Wohnmobilen

Dienstleistungsbetriebe und Handwerksbetriebe sowie das Gesundheitshandwerk können ihren Betrieb fortsetzen unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen.
Die Bäderverkaufsordnung ist bis zum 19.04.2020 ausgesetzt und ermöglicht so einen Sonntagsverkauf von 13:00 bis 18:00 Uhr in den Einzelhandelsgeschäften, die von der Schließung nicht betroffen sind.

Gastgewerbe / Reisen:
Gaststätten und Restaurants dürfen zwischen 6 Uhr und 18 Uhr öffnen, wenn die Plätze für die Gäste so angeordnet werden, dass ein Abstand von mindestens 2 Metern zwischen den Tischen gewährleistet ist. Die Anwesenheit von 50 oder mehr Personen in einer Gaststätte/einem Restaurant ist untersagt.

Ein Abhol- und Lieferservice ist ohne zeitliche Einschränkung möglich.

Den Betreibern von Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätzen, Wohnmobilstellplätzen und vergleichbaren Angeboten ist es untersagt, Personen zu touristischen Zwecken zu beherbergen. Gäste, die bereits angereist sind, haben bis spätestens 19. März 2020 ihren Urlaub zu beenden und abzureisen.

Von den Regelungen ausgenommen sind Personen, deren zweiter Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern liegt und die in Mecklenburg-Vorpommern einer erwerbsmäßigen beziehungsweise selbstständigen Tätigkeit nachgehen.

Friedrich-Carl Hellwig
Bürgermeister der Stadt Barth mit der Aufgabe des leitenden Verwaltungsbeamten des Amtes Barth

  Als PDF herunterladen
 
Mitteilung an die Gewerbetreibenden der Stadt Barth - 18.03.2020

Sehr geehrte Gewerbetreibende,

der Corona Virus beschäftigt uns alle und verschafft, neben den gesundheitlichen Sorgen, unseren Unternehmen der Stadt harte wirtschaftliche Zeiten. Umsatzverluste durch Schließung, ausbleibende Gäste/Kunden und Engpässe bei Lieferungen u.ä. gefährden vor allem Einzelunternehmen, kleine und mittelständische Betriebe.

Wir, die Stadt Barth, möchten Sie umgehend und unkompliziert in dieser schweren Zeit unterstützen.

Dafür haben wir folgende Beschlüsse getroffen:

1. Steuern/Abgaben:
Stundung der Gewerbesteuerzahlungen bis einschließlich 15.05.2020. Hierzu stellen Sie bitte einen formlosen Antrag. Denken Sie aber daran einen Antrag auf Anpassung der Gewerbesteuerzahlung beim Finanzamt zu stellen.
Für den Erhebungszeitraum 01.01. – 31.12.2020 wird die Fremdenverkehrsabgabe ausgesetzt.

2. Mieten/Pachten:
Versuchen Sie in partnerschaftliche Gespräche mit Ihren Vermietern/Verpächtern zu treten und eine Reduzierung von Miete/Pacht zu erbeten bis zum 31.07.2020. Die Stadt Barth – und speziell ich als Ihr Bürgermeister - unterstützt hier gerne bei den Verhandlungen um eine schnelle Einigung herbeizuführen. Jeder Vermieter ist daran interessiert das Gewerbe am Leben zu erhalten.

3. Kredite/Banken:
Sollten Sie Überbrückungskredite benötigen oder eine Aussetzung/Reduzierung von Kreditzahlungen bei Banken notwendig sein, unterstützt die Stadtverwaltung Barth Sie gerne. Wir vermitteln Gespräche zu Ansprechpartnern und setzen uns für Ihr Anliegen ein.
Zu den genannten Beschlüssen treten wir auch mit den amtsangehörigen Gemeinden ins Gespräch.

Und noch ein Bitte an Sie alle:
Wir sind eine Solidargemeinschaft, leben, wohnen und arbeiten gerne in unserer Stadt Barth. Versuchen Sie gerade jetzt die lokale und regionale Wirtschaft zu unterstützen. Fangen Sie nicht an Ihre Waren über Online-Kanäle zu beschaffen, sondern kaufen Sie in den kleinen, örtlichen Läden ein, die jetzt noch öffnen dürfen. Unsere Läden brauchen jetzt genau Ihre Unterstützung. Halten Sie räumliche Distanz aber schotten sich sozial nicht ab!

Herzliche Grüße und vielen Dank,

Friedrich-Carl Hellwig
Bürgermeister der Stadt Barth


  Als PDF herunterladen
 
Pressemitteilung Stadt Barth / Amt Barth - 18.03.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Barth und des Amtes Barth,

in Ergänzung zu den bereits am 14. März 2020 beschlossenen 10 Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus in Mecklenburg-Vorpommern hat die Landesregierung weitere Maßnahmen beschlossen, die ab dem 18.03.2020 06:00 Uhr umzusetzen sind.

Diese Maßnahmen werden demzufolge auch im Amt Barth umgesetzt und die Einhaltung entsprechend kontrolliert.

Die Maßnahmen für Sie im Überblick:

Einzelhandel:
Sämtliche Verkaufsstellen des Einzelhandels, die nicht der Aufrechterhaltung des täglichen Lebens dienen, werden ab dem 18.03.2020, 06:00 Uhr geschlossen.

Demnach zu schließen sind:
• stationäre Einzelhandelsgeschäfte für den Handel mit Bekleidung, Möbeln, Kosmetik,
  Sportartikeln, Spielzeug, Dekoration und Elektronik
• Souvenirshops
• stationärer Einzelhandel mit KfZ, Zweirädern, Wohnmobilen

Dienstleistungsbetriebe und Handwerksbetriebe sowie das Gesundheitshandwerk können ihren Betrieb fortsetzen unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen.

Die Bäderverkaufsordnung ist bis zum 19.04.2020 ausgesetzt und ermöglicht so einen Sonntagsverkauf von 13:00 bis 18:00 Uhr in den Einzelhandelsgeschäften, die von der Schließung nicht betroffen sind, dies sind:
• Einzelhandel für Lebensmittel,
• Wochenmärkte,
• Abhol- und Lieferdienste,
• Getränkemärkte,
• Apotheken,
• Sanitätshäuser,
• Drogerien,
• Tankstellen,
• Banken und Sparkassen,
• Poststellen,
• Frisöre,
• Reinigungen,
• Waschsalons,
• Zeitungsverkauf,
• Bau- und Gartenbaubedarfsmärkte,
• Tierbedarfsmärkte sowie der Großhandel

Freizeit / Sport / Kinder:
Für den Publikumsverkehr werden ab sofort geschlossen:
• Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen,
• Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen und ähnliche Einrichtungen,
• Messen, Ausstellungen,
• Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (innen/ außen),
• Spezialmärkte,
• Spielhallen, Spielbanken, Wettannahme­stellen und ähnliche Einrichtungen,
• Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen,
• der Sportbetrieb in und auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen,
• Schwimm- und Spaßbäder,
• Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen,
• sowie Spielplätze - innen und außen im gesamten Amtsbereich

Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sind untersagt.

Verboten sind jegliche Zusammenkünfte jedweder Glaubensgemeinschaften in Kirchen, Moscheen, Synagogen, Kapellen und anderswo.

Unaufschiebbare Zusammenkünfte wie Trauungen und Beisetzungen sind in Gegenwart von maximal 20 Personen zulässig.

Die Maßnahmen gelten vom 18. März 2020 06:00 Uhr bis einschließlich 19. April 2020.

INFORMATION: Angesichts der derzeitigen Krisenlage hat das Amt Barth seine Bürgerinformation verstärkt. Sie erreichen sie ab sofort für Anliegen und Fragen, die KEINE Notfälle und KEINE medizinischen Fragen sind, unter den Telefonnummern:
Tel. 038231 37 300 und
Tel. 038231 37 301
zu den Geschäftszeiten

Friedrich-Carl Hellwig
Bürgermeister der Stadt Barth mit der Aufgabe des leitenden Verwaltungsbeamten des Amtes Barth

  Als PDF herunterladen
 
Stellenausschreibung der WOBAU Verwaltungen und Dienstleistungen GmbH - Geschäftsführer (m/w/d)

Die Stadt Barth informiert darüber, dass bei der WOBAU Verwaltungen und Dienstleistungen GmbH, als Unternehmen mit kommunaler Beteiligung, ab 1. Oktober 2020 die Stelle als Geschäftsführer zu besetzen ist.

Weitere Informationen: Stellenausschreibung Geschäftsführer WOBAU GmbH (PDF)
 
Achtung Schulabgänger 2020!

Bei der Stadt Barth, geschäftsführende Gemeinde für das Amt Barth, ist zum 01.09.2020 eine Ausbildungsstelle
in dem Ausbildungsberuf

Verwaltungsfachangestellter/ Verwaltungsfachangestellte

zu besetzen.


Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten erfolgt in der Fachrichtung Kommunalverwaltung und dauert drei Jahre.

Was sollten Sie mitbringen?
• einen guten Realschulabschluss (insbesondere in den Fächern Deutsch und Mathematik)
• PC-Grundkenntnisse
• Interesse an kommunalen und öffentlichen Aufgaben sowie Umgang mit Gesetzen
• gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
• hohes Leistungs- und Konzentrationsvermögen
• Kontaktfreudigkeit
• Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
• Verantwortungsbewusstsein
• Motivation und Engagement

So läuft die Ausbildung ab:
Die Ausbildung besteht aus praktischen und theoretischen Ausbildungsabschnitten (duales System). In der berufspraktischen Ausbildung, die Sie in den Fachämtern und Einrichtungen der Stadt Barth absolvieren, erhalten Sie genaue Kenntnisse der Verwaltungsorganisation und Verwaltungsabläufe. Die schulische Ausbildung findet am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Greifswald statt.

Neben den allgemeinbildenden Fächern werden dort die berufsspezifischen Fächer unterrichtet, wie u.a.
• Kommunalrecht,
• Neues Kommunales Haushalts- und Rechnungswesen,
• Personalwesen,
• Allgemeines Verwaltungsrecht,
• Rechtsanwendungen,
• Arbeitsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe sowie
• Informations- und Kommunikationsdienste

Ergänzt werden die berufspraktische und schulische Ausbildung durch den praxisbezogenen Unterricht am Kommunalen Studieninstitut Mecklenburg-Vorpommern in Greifswald.

Diese dienstbegleitenden Unterweisungen umfassen insbesondere die Fachgebiete
• Personalwesen,
• Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre,
• Verwaltungsrecht und -verfahren sowie
• Wirtschafts- und Sozialkunde.

Ausbildungsentgelt
Die monatliche Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).
Hinzu kommen die Jahressonderzahlung und die vermögenswirksamen Leistungen sowie eine Abschlussprämie bei erfolgreich bestandener Ausbildung (TVAöD).

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 02.03.2020 an die

Stadt Barth
Der Bürgermeister
SG Personal/Organisation
Kennwort: Ausbildungsbeginn 01.09.2020
Teergang 2
18356 Barth

Ihre Bewerbung können Sie auch per e-mail unter einreichen. Die elektronische Übermittlung der Unterlagen (bitte im PDF-Format) wird bevorzugt.

Auf dem Postweg eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt.

Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich des Datenschutzes wird garantiert. Die entsprechenden Hinweise sind zu finden unter rathaus.stadt-barth.de/datenschutz.
Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.
 
Stellenausschreibung - Sachbearbeiter/in „Bauunterhaltung/Investitionen Hochbau“ (m/w/d) - Bewerbungsfrist verlängert

Bei der Stadt Barth ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Amt für Bau, Liegenschaften und Kommunalentwicklung als

Sachbearbeiter/in „Bauunterhaltung/Investitionen Hochbau“ (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden befristet bis zum 31.12.2021 zu besetzen.

Gesucht wird ein technischer Mitarbeiter für das Sachgebiet Gebäude- und Liegenschaftsmanagement für die Betreuung von kommunalen Investitionsmaßnahmen und Unterstützung im baulichen und technischen Unterhalt des kommunalen Gebäudebestandes.

Folgende Tätigkeiten sind schwerpunktmäßig auszuüben:

  • vollumfängliche Projektbetreuung kommunaler Investitionsmaßnahmen, u. a.
    • Fördermittelakquise, -beantragung und -abrechnung
    • Vorbereiten und Durchführen von Vergabeverfahren für Bau- und Planungsleistungen
    • Betreuung und Koordination der externen Planungsbeteiligten sowie der ausführenden Unternehmen
    • Vertrags-, Kosten- und Zeitmanagement
    • Wahrnehmen der Bauherrenfunktion auf Baustellen
  • Eigenständige Planung und Abwicklung kleinerer Bauunterhaltungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei der kommunale Haushaltsplanung
  • Zuarbeit zur Erstellung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen für kommunale Investitionsvorhaben
  • Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen für die Verwaltungsleitung bzw. zuständige politische Gremien

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist

  • ein Abschluss als staatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Bautechnik / Schwerpunkt Hochbau oder
  • ein Abschluss als Handwerksmeister im Bauhauptgewerbe / bevorzugt Mauererhandwerk oder
  • langjährige Berufserfahrung im Bereich der Investitionsbetreuung in der öffentlichen Verwaltung oder
  • vergleichbarer Kenntnisse mit entsprechender Berufserfahrung.

Die Vertrautheit mit Betreiberpflichten, Technischen Vorschriften sowie Erfahrungen zu Baustellenabläufen und Bauplanungen werden ebenso wie EDV-Kenntnisse (Excel, Word, PowerPoint) vorausgesetzt. Kenntnisse im Bau-, Vergabe- und Zuwendungsrecht sowie im kommunalen Haushaltsrecht sind wünschenswert.

Gesucht wird eine engagierte und zielstrebige Teamverstärkung mit fundierten fachlichen Kenntnissen, die über eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise und sicheres Auftreten verfügt. Flexibilität, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie hohe Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen sowie die Bereitschaft zu Diensten außerhalber der üblichen Arbeits-zeiten werden erwartet. Ebenfalls zwingend erforderlich ist ein Führerschein der Klasse B.

Wir bieten Ihnen

  • ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • eine leistungsgerechte Bezahlung je nach persönlicher und fachlicher Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9a TVöD-VKA mit leistungsorientiertem Entgelt, Jahressonderzahlung und zusätzlicher Altersversorgung im Rahmen einer Zusatzversicherung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur regelmäßigen Fortbildung

Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.02.2020 an die

Stadt Barth
Der Bürgermeister
SG Personal/Organisation
Teergang 2
18356 Barth

Ihre Bewerbung können Sie auch per e-mail unter einreichen. Die elektronische Übermittlung der Unterlagen (bitte im PDF-Format) wird bevorzugt.

Auf dem Postweg eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt.

Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich des Datenschutzes wird garantiert. Die entsprechenden Hinweise sind zu finden unter rathaus.stadt-barth.de/datenschutz.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

 
Bericht des Bürgermeisters über die Tätigkeit der Verwaltung

Berichtszeitraum 05.09. – 07.11.2019 als PDF herunterladen.
 
Bericht der Verwaltung vom 5. September 2019

Bericht der Verwaltung vom 5.9.2019 als PDF herunterladen.
 
191. Barther Kinderfest

Am morgigen Samstag, 15. Juni 2019, findet das 191. Barther Kinderfest statt.

Programmübersicht:
7:00 Uhr   Wecken durch die Spielleute ( Spielmannszüge des SV Motor Barth, Ostseefanfaren aus Sellin, Spielmannszug der Stralsunder Schützen-Compagnie)

8:30 Uhr   Festumzug der Schulen

9:00 Uhr   Eröffnung auf dem Markt



10:00 Uhr   Spiel & Spaß in den Barther Anlagen
10 - 12 Uhr   Blaskapelle Herbert Hochgräber
Ausschießen mit Taube und Armbrust, Spielstrecken des Barther Heimatvereins, der Kinder-gärten „Wirbelwind”, „Pusteblume”, Hort „Villa Kunterbunt”, „St. Marien” und der Freien ev. Gemeinde, Camäleon Stralsund e.V., Kinderschminken mit der Klette e.V., SV Motor Barth - Abteilung Handball, Vorführungen Freiwillige Feuerwehr & THW, Stadtwerke Barth - Karton-stadt, Aquazorbing-Wasserbälle, Fun-Jumper, u.v.m. sowie Fahrgeschäfte und Karussells

Freilichtbühne
14:00 Uhr   Programm der Barther Kinder
15:30 Uhr   Konzert der Barther Spielleute
16:00 Uhr   Ausschießen des neuen Kinderfestkönigspaares


19:30 Uhr   Konzert mit JONAS MONAR und Band

Eintritt frei!

anschließend Aftershowparty mit dem Disco Team Barth
 
Bericht der Verwaltung zur Stadtvertretersitzung vom 23. Mai 2019

Bericht der Verwaltung zur Stadtvertretersitzung am 23.05.2019 als PDF herunterladen.
 
Bericht der Verwaltung zur Stadtvertretersitzung vom 11. April 2019

Bericht der Verwaltung zur Stadtvertretersitzung am 11.04.2019 als PDF herunterladen.
 
Neue Broschüre: Veranstaltungskalender 2019

Der Veranstaltungskalender 2019 der Stadt Barth: Führungen, Konzerte, Lesungen, Filmabende, Theater & Kabarett, Feiern, Feste und Tanz – Rund um’s Jahr finden Barther und Gäste unserer Stadt eine Vielzahl an Veranstaltungen. Mit dieser neuen Broschüre erhalten Sie einen umfassenden Überblick.

Erhältlich ist der Veranstaltungskalender 2019 ab 05.03.2019 in der Barth Information.
 
Spannende Stadtführungen

Von Juni bis Oktober 2019 bietet die Stadt Barth spannende Themenführungen an. Egal ob Sie sich für Mythen und Sagen, Erfinder und Entdecker oder die klassische Stadtgeschichte interessieren – unsere Stadtführerinnen Karin Bernstein, Nicole Müller-Schweigert und Dr. Zita Pataki nehmen Sie mit auf spannende Streifzüge durch die Vinetastadt Barth.

Tickets für die Stadtführungen erhalten Sie ab März in der Barth Information.
 
Bekanntmachung der Stadt Barth - Spendenberichte 2017 / 2018

In der Zeit vom 28.01.2019 bis 28.02.2019 werden im Rathaus, Zimmer 106, Teergang 2, 18356 Barth die Spendenberichte für die Jahre 2017 und 2018 ausgelegt.
Die Berichte können zu den Öffnungszeiten eingesehen werden.

Barth, 21.01.2019
Juliane Stroth, Amtsleiterin
Amt für Finanzen und Innere Verwaltung
 
Jeden Dienstag Sprechtag des Bürgermeisters

Der Bürgermeister, Herr Friedrich-Carl Hellwig, bietet jeden Dienstag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr einen Sprechtag an, bei dem jede Bürgerin bzw. jeder Bürger Wünsche und Sorgen vortragen kann.

Terminabsprachen sind unter der Durchwahl: 038231 / 37111 erforderlich. Es besteht natürlich auch immer die Möglichkeit, einen gesonderten Gesprächstermin zu vereinbaren.
 
Information der Verwaltung

Die Verwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass sie sich nicht zu Diskussionen auf Plattformen wie „Facebook“ äußert.

Es gibt aktuell keine offizielle Facebook-Seite der Stadt Barth. Solange dies so ist, sind die Mitarbeiter der Stadt Barth angehalten, sich nicht auf inoffiziellem Wege mit privaten Accounts zu Themen der Verwaltung zu äußern.
Wir bitten dies zu respektieren.

Jegliche Anliegen unserer Bürgerinnen und Bürger nehmen wir über den behördlichen Weg (Telefon, E-Mail, Briefpost) gerne entgegen.
 
Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) der Stadt Barth
Fortschreibung 2017


als PDF herunterladen (ca. 2,5 MB)
 
Treffen der Steuerungsgruppe für die ISEK Fortschreibung



In der dritten Sitzung der Steuerungsgruppe zur Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) am letzten Donnerstag (8. Dezember) ging es dieses Mal um Ziele einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung in Barth.

Die Teilnehmenden diskutierten an Tischen die Ziele in fünf Handlungsschwerpunkten, die in einer vorangehenden Diskussion gemeinsam bestimmt wurden:
- Wohnen & Städtebau
- Verkehr
- Wirtschaft & Tourismus
- Kultur & bürgerschaftliches Engagement
- Bildung & soziale Infrastruktur

Die bereits im ISEK Prozess 2009 erarbeiteten Ziele und Maßnahmen wurden einer Prüfung unterzogen und wenn nötig konkretisiert. Eine Ergänzung erfolgt mit neuen Zielen und Maßnahmen.

Bald werden wir an dieser Stelle über die Ergebnisse informieren.
 
Aktualisierung des ISEKs schreitet voran



Die zweite Sitzung der Steuerungsgruppe zur Fortschreibung des Integrierten Stadtentwick-lungskonzeptes in Barth fand letzten Donnerstag (20. Oktober) wieder im Rathaus statt.

Die Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Verwaltung diskutierten die vorgestellte Bestandsanalyse in den Bereichen demografische Entwicklung, Arbeitsmarkt, Tourismus und soziale Infrastruktur. Daraus ließen sich erste wichtige Handlungsbedarfe ableiten, die anschließend in zwei Kleingruppen ergänzt wurden.
Abschließend wurden Schlaglichter eines möglichen Leitbildes der Stadt diskutiert.
An dieser Stelle werden Sie regelmäßig über den Fortschritt der ISEK-Aktualisierung informiert.

Zum Download:
Bestandsanalyse (PDF)
 
Steuerungsgruppe zur Aktualisierung des ISEKs wurde ins Leben gerufen



Der Bürgermeister hatte am 8. September 2016 20 Personen aus den Bereichen Wirtschaft, Wohnen, Soziales, Kultur und Politik eingeladen, sich an dem Prozess zur Aktualisierung des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) für die Stadt Barth aktiv einzubringen.

Die letzte Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes stammt aus dem Jahr 2009, so dass eine Überprüfung und Aktualisierung der städtischen Handlungsfelder und Zielsetzungen einer nachhaltigen Stadtentwicklung notwendig wurde. Ein ISEK schafft konkrete, langfristig wirksame und lokal abgestimmte Lösungen für eine Vielzahl von Herausforderungen und Aufgabengebiete. Es schafft die Grundlage, dass Barth insgesamt als lebenswerte Stadt gestaltet und erhalten wird.

Bis zum Frühjahr 2017 wird der Prozess andauern. Die LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH hat als unsere treuhänderische Sanierungsträgerin den Auftrag der Begleitung erhalten.

Wir möchten Sie an dieser Stelle regelmäßig über den Fortschritt der ISEK-Aktualisierung informieren.

Zum Download:
ISEK aus dem Jahr 2009 (PDF)
Input zur ersten Sitzung der Steuerungsgruppe vom 8. September (PDF)
 
Fertigstellung des Förderobjektes „Erweiterung Wirtschaftshafen Barth“

Der Hafen und das Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik Barth werden seit 2003 zum
Gewerbegebiet „Am Wirtschaftshafen“ ausgebaut. Durch EU, Bund, Land und Stadt werden
ca. 4,3 Mio € aufgewendet, um das Gewerbegebiet zu erschließen.
Die erschlossene Gewerbefläche ist zu 90% verkauft. Bis auf das Technikmuseum und den
Stadtbauhof handelt es sich ausschließlich um maritim ausgerichtete Dienstleistungs- und
Serviceunternehmen. Die im Gewerbegebiet ansässigen Unternehmen beschäftigen derzeit insgesamt ca. 56 Arbeitskräfte.
Das Erweiterungsvorhaben ist eingebettet in die Gesamtmaßnahme „Neubau Hafenmole und
Erweiterung Wirtschaftshafen“ mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 14,6 Mill €.



Durch den Neubau der Ostmole bietet sich eine Erweiterung der nutzbaren Kailänge und der anschließenden Flächen des Wirtschaftshafens an. So wurde die ursprünglich an der alten Mole endende Ufersicherung bis zur östlichen Durchströmungsöffnung der Mole verlängert und die angrenzenden Flächen aufgefüllt und befestigt. Die seeseitige Ufersicherung mit einer Länge von ca. 190 m wurde – obwohl zum Bauteil „Hochwasserschutz“ gehörend – Bestandteil der Flächenerweiterung.
Mit der Erweiterung kann ein Liegeplatzbereich von 110 m Länge für Frachtschiffe oder auch touristische / maritim gewerbliche Nutzung geschaffen werden.
Das Bauvorhaben wurde in 4 Bauabschnitten realisiert.

Daten / Fakten:
- ca. 750 t Stahl und Beton und 35.000 t Wasserbau-/Molensteine verbaut
- ca. 60.000 m³ Boden eingebaut
- 4.500 m² Flächen befestigt
- 430 m Regenwasserkanäle verlegt
- im Umschlagsbereich Versorgungsmöglichkeiten für Elektro und Trinkwasser installiert
- für die Gewerbefläche sowohl die Trinkwasserver- als auch die Abwasserentsorgung vorbereitet
 
Sprechstunden der Schiedsstelle für die Bürger der Stadt Barth und des Amtes Barth

Terminabsprachen bitte über Telefon: 038231 - 37-132, schriftliche Anträge an das Amt Barth, Schiedsstelle, Teergang 2, 18356 Barth.
 
Wohnen in der Stadt Barth

Aktuelle Wohnungsangebote der WOBAU Barth GmbH finden Sie unter folgender Adresse: www.Wobau-Barth.de
 
 
  Blutspendedienst Mecklenburg-Vorpommern
Aktuelle
Blutspendetermine in
Barth
 
Barth und Region
in der Presse:

www.ostsee-zeitung.de


Bankkonten für den Zahlungsverkehr mit
dem Amt Barth:


Sparkasse Vorpommern
IBAN: DE59 1505 0500 0000 0006 63
BIC: NOLADE21GRW

Pommersche
Volksbank e.G
IBAN: DE64 1309 1054 0002 6218 27
BIC: GENODEF1HST

Deutsche Bank
IBAN: DE96 1307 0000 0640 3802 00
BIC: DEUTDEBRXXX